Edelstahl Besteck polieren / reinigen – so geht´s richtig!

Ob man ein Edelstahl Besteck polieren muss ist sicherlich Ansichtssache. Unbestritten schön ist es aber wenn bei der Familienfeier oder bei schönen Abendessen unter Freunden, bei einem feinem Glas Rotwein eine ansprechende Tischdekoration gezaubert wird.

Tischdekoration mit fein poliertem Besteck
Tischdekoration mit fein poliertem Besteck

Neben schön polierten Weingläsern und passendem Geschirr ist ein fein poliertes Besteckset das sogenannte i-Tüpfelchen der Tisch Dekoration. Daher kann man gerne einmal im Jahr sich ein paar Minuten Zeit für sein Edelstahl Besteck nehmen und es auf Hochglanz bringen.

Angelaufenes Besteck reinigen

Neben dem normal Spülgang in der Spülmaschine ist es wichtig auf die korrekte Dosierung des Reinigungsmittel zu achten. Grundsätzlich ist hier die Spülmaschine auf die Wasserhärte einzustellen. In der Spülmaschine ist ein Besteckkorb immer mit dem Besteckgriff nach unten zu befüllen, dies ermöglicht es dem Wasser sauber abzulaufen. Sofern Sie den Spülgang mit Temperaturen unter 70 Grad laufen lassen ist das Besteck oft noch nass wenn der Spülgang fertig ist, hier ist es ratsam die Besteckteile ordentlich abzutrocknen bevor es weggeräumt wird, dies möglichst zeitnah.

Besteck polieren – ein Hilfsmittel wirkt Wunder!

Hier hilft eine handelsübliche Edelstahl Politur zu neuem Hochglanz. Wir empfehlen hier Elsterglanz, ein gutes Produkt das zudem auch noch sehr günstig ist. Gute Leistung muss nicht teuer sein!

Elsterglanz Universal Polierpaste zum Besteck polieren bei Amazon*
Elsterglanz Universal Polierpaste zum Besteck polieren bei Amazon*

Elsterglanz ist säurefrei, ätzt nicht, ist also absolut materialschonend und hautfreundlich. Spezielle Inhaltsstoffe wirken Wasserabstoßend und konservierend und geben so langanhaltenden Schutz vor Anlaufen und Wiederverschmutzen. Elsterglanz eignet sich zum Putzen von Nirosta-Spülen, Glaskoch-Feldern Herdplatten, für blanke Kessel und Töpfe, Autochrom, Musikinstrumente aus Metall.

Anwendung:
Bei leichten Verschmutzungen etwas Elsterglanz auf einen nassen Schwamm geben, die Fläche damit abwaschen und anschließend trocknen. Bei starken Verschmutzungen Elsterglanz trocken auftragen, ca. 10 Min. einwirken lassen und anschließend abreiben.
Bei Metallen mit weichem Staubtuch, bei Backöfen, Pfannen, Herdplatten und Gasbrennern etwas feine Putzwolle zu Hilfe nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.