Pommes in der Heißluftfritteuse – So wird`s richtig gemacht!

Pommes in der Heißluftfritteuse – So wird`s richtig gemacht!

Klarstein Vita FriteurtrommelPommes müssen nicht immer zwingend fettig und ungesund sein. Mit einer Heißluft Friteuse beispielsweise haben Sie die Möglichkeit, Pommes auch mal in einer gesunden Variante zu genießen und sparen zudem einiges an Kalorien. Mittlerweile sind Heißluftfritteusen in den deutschen Haushalten sehr verbreitet, man hört aber leider immer öfters, dass die Pommes in dem Gerät einfach nicht so wirklich gelingen wollen. Sie werden oft latschig, ungleichmäßig frittiert und wollen einfach nicht so schmecken, wie die originalen.

Doch in den meisten Fällen liegt die Schuld nicht bei der Heißluftfritteuse, sondern schlichtweg bei der falschen Zubereitung der Pommes. So komisch sich das auch anhören mag, Pommes frittieren in einer Heißluftfritteuse ist fast schon eine eigene Kunst für sich.
Im Folgenden möchten wir Ihnen deshalb mal ein sehr gutes Rezept dafür vorstellen, mit dem die Heißluft Pommes auch sicher gelingen und so schmecken. Wie die originalen aus einer herkömmlichen Fritteuse, wenn nicht sogar besser. Und das Beste daran: Die Pommes aus der Heißluftfriteuse sind sehr gesund und die Kartoffeln behalten ihre natürlichen Inhaltsstoffe und Vitamine, weil sie eben nicht direkt mit heißem Fett in Berührung treten. Außerdem wird bei der Zubereitung kein gesundheitsschädigendes Acrylamid erzeugt, wie es bei einer normalen Fritteuse der Fall ist.

Hier nun das Rezept für die Heißluft Pommes, wir wünschen Ihnen viel Spaß beim nachkochen:

Erforderliche Zutaten (2 Portionen):
– 400g festkochende Kartoffeln
– Einen Esslöffel gutes Olivenöl (Auch Raps-, oder Erdnussöl)
– Etwas Salz

Die richtige Zubereitung:

Pommes aus der Heissluft FriteuseZunächst müssen aus den ganzen Kartoffeln erst einmal Pommes werden. Dafür müssen die Kartoffeln gründlich geschält werden und in Streifen mit einer Dicke von etwa 8mm geschnitten werden. Danach werden die geschnittenen Pommes gründlich mit einem Handtuch getrocknet. So vermeiden Sie, dass die Pommes später eine unschöne, matschige Konsistenz bekommen, dieser Schritt ist also sehr wichtig! Haben Sie das erledigt, dann können Sie die Pommes in eine Schüssel geben, den Esslöffel Öl dazugeben und das Ganze gründlich miteinander vermengen. Anschließend die Pommes direkt in die Heißluftfriteuse geben, um eine erneute Wasserbildung zu vermeiden.

Nach einer Zubereitungszeit von ca. 20-25 Minuten (8mm Dicke) sind die Pommes fertig und Sie können noch etwas Salz dazugeben, wenn Sie möchten. Sollten Sie nach einer Alternative zum allseits bekannten Ketchup suchen kann als gesunder Dipp beispielsweise auch Kräuterquark verwendet werden.

Tefal Actrifry Heissluftfriteuse
Tefal Actrifry Heissluftfriteuse bei Amazon*

Probieren Sie es aus und die Pommes in der Heißluftfritteuse werden diesmal bestimmt ein voller Erfolg. Sollten Sie noch weitere Tipps und Infos zum Thema Heißluftfritteuse benötigen, dann schauen Sie doch gerne mal auf dieser Seite vorbei: www.heissluft-friteuse-test.com

Dort gibt es ausführliche Testberichte zu hervorragenden Heißluftfritteusen, wie zum Beispiel dem Tefal Actifry*, und viele weitere nützliche Informationen zum Thema Kochen mit Heißluft.

3 Comments

  1. Pingback: Modernes Frittieren mit der Heißluft Friteuse

  2. Pingback: 48% Rabatt - Philips HD9240/30 Airfryer XL Heißluftfritteuse - Kitchenagents

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.