Süß-fruchtige Mango mit herzhaftem Paprika Hühnchen

Süß und fruchtig kommt die Mangosoße daher mit leichtem Feuer der Chili. Das herzhafte Paprikahühnchen dazu macht es zum Gaumenschmauß! Als Beilage gibt´s Reis

Rezept Mango-Paprika-HühnchenDas braucht Ihr dazu ( 3-4 Personen):

  • 600 g Hähnchenbrustfilet(s)
  • 250g Reis
  • 3 rote Paprikaschote
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Mangos
  • 200g Frischkäse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 3 TL Tomatenmark
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Chili

 

Ran ans Küchenbrett, es geht los!

Da der Reis am längsten dauert diesen zuerst nach Packungsanweisung aufsetzen.

Zuerst die Mango schälen, entkernen und in 1-2cmgroße Würfel schneiden, danach den Knoblauch schälen und fein hacken.

Mit einem Schuss Olivenöl den Knoblauch und die Mango für 2-3 Minuten anschwitzen und immer wieder verrühren dabei. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Dabei immer wieder mal rühren.

Dann geht´s an die Zwiebel, diese werden in feine Ringe geschnitten und beiseite gestellt. Die Paprika entkernen und in lange Streifen schneiden. Dann geht´s dem Hahn an den Kragen, Ihr zerteilt ihn einfach in ca 1-2cm große Würfel.

Nun Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Paprika und die Zwiebel darin ca. 4-5 Minuten anbraten. Dann das gewürfelte Hühnchen dazugeben und weitere 5 Minuten mitbraten. Zum Schluss mit ordentlich edelsüßem Paprikapulver würzen, hier nicht geizen!

Die Mangosoße vom Herd nehmenund mit einem Pürierstab einmal durch die Soße gehen. Achtung, nur kurz, sodass noch einige Mangewürfel übrig bleiben. Dann noch den Tomatenmark und Frischkäse mit der Mangosoße vermengen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Am Schluss den Reis, das Paprika-Hühnchen und die Mangosoße auf dem Teller anrichten und genießen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.